Wandelkonzert

GESANG & ORGEL

Wandelkonzert

Sonntag, 24.06.2018, 19.00 Uhr
St. Peter und Paul und
Gemeindehaus Straelen
Charlotte Langer,  Straelen, Mezzosopran
Philipp Dieser, Wankum, Orgel und Flügel

Karten (Abendkasse):
8 Euro // Fördergesellschaftsmitglieder 5 Euro
Kinder und Jugendliche bis 21 frei!

Die Konzertreihe wird freundlich unterstützt von der Firma bofrost* in Straelen.

In der Reihe "Geistliche Musik an St. Peter und Paul Straelen" findet am Sonntag, den 24.Juni 2018 um 19.00 Uhr besonderes Konzert statt. Charlotte Langner, Mezzosopran und Philipp Dieser, Orgel und Klavier, gestalten an diesem Abend ihr erstes Konzert als Solisten und als Begleiter. Beginnen wird der 17 jährige Organist Philipp Dieser auf der großen Stockmann-Orgel in der Pfarrkirche. Er spielt Werke von J.S. Bach, Flor Peeters und Franz Liszt am mobilen Orgel-Spieltisch, welcher das Orgelspiel für die Zuhörer unvergleichlich werden lässt. Der Klangraum St. Peter und Paul wird so völlig neu auch visuell erlebbar, vor allem für Jugendliche ein besonderes, neues Erlebnis von „Kirche“. Danach geht es dann ins Gemeindehaus, wo die beiden Jungkünstler zusammen ihr erfolgreiches Programm vom Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ darbieten werden. Charlotte Langner, 16 Jahre alt, singt dann, begleitet von Philipp Dieser am Kawai-Flügel, Werke von Mozart, Schubert, Schumann, Wolf und Rodrigo.

weiterlesen...

Das ChorProjekt 2018


Das ChorProjekt 2018 startet ab Mai 2018 mit den Proben für das Große Kantatenkonzert am 16.12.2018. Diesmal stehen zwei bekannte Kantaten von Johann Sebastian Bach auf dem Programm: "Herz und Mund und Tat und Leben", BWV 147, und "Wachet auf", BWV 140.

Weitere Informationen zum ChorProjekt:  'Das ChorProjekt 2018'.

Interessierte Sängerinnen und Sänger können sich ab sofort per E-Mail bei Otto Krämer (otto.m.kraemer@gmail.com) anmelden.

Jahresprogramm 2018


Ab sofort steht Ihnen das Jahresprogramm für 2018 unter der Rubrik 'Aktuelles Programm' zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Konzertbesuch.

Chorkonzert am 10.12.2017

STUMMFILM & ORGEL

'Faust' - Eine deutsche Volkssage

Sonntag, 18.03.2018, 19.00 Uhr
St. Peter und Paul Straelen
Otto Maria Krämer, Orgelimprovisationen

Karten (Abendkasse):
12 Euro // Fördergesellschaftsmitglieder 8 Euro

Die Konzertreihe wird freundlich unterstützt von der Firma bofrost* in Straelen.

Handlung

(Quelle: Wikipedia)

Erzengel Michael und Mephisto schließen einen Pakt, nach dem Mephisto die Erde gehören würde, wenn es ihm gelingt, die Seele des Gelehrten Faust zu erringen.

Als in der Stadt die Pest ausbricht, findet Faust kein Mittel gegen die Seuche. In seiner Verzweiflung ruft er die bösen Geister an. Mephisto, der selbst die Pest entfacht hat, erscheint und bietet ihm seine Hilfe an. Faust lässt sich auf einen Vertrag - zunächst für einen Probetag - ein, indem er als Gegenleistung Mephisto seine Seele verspricht. Es gelingt Faust, einen Pestkranken zu heilen. Doch eine weitere Heilung kann er nicht vollbringen, weil die Kranke ein Kreuz in der Hand hält. Die Menge will Faust steinigen, er rettet sich in sein Studierzimmer.

weiterlesen...

Rheinische Post vom 28.11.2017

Suppé-"Requiem" ein Erlebnis in Straelen

ChorProjekt 2017; FOTO: Gerhard Seybert
Das ChorProjekt 2017 an St. Peter und Paul Straelen
RP-Foto: Gerhard Seybert

STRAELEN  Mehr als 160 Jahre alt ist dieses Werk des österreichischen Komponisten. Chor, Orchester und Solisten boten in St. Peter und Paul einen musikalischen Höhepunkt am Ende des Kirchenjahres.

VON UDO SPELLEKEN

Dass auch der österreichische Operettenkomponist Franz von Suppé eine umfassende Requiem-Komposition schuf, der er den Titel "Extremum Judicium" gab, ist nicht unbedingt bekannt. Das Werk, dessen Libretto ursprünglich auf Deutsch entstand, dann aber ins Lateinische übersetzt wurde, erlebte am 22. November 1855 seine Uraufführung. Mit mehr als 70 Musikern zelebrierte Kantor und Organist Otto M. Krämer dieses "Requiem d-Moll" für Soli, Chor und Orchester in der vollbesetzten Pfarrkirche St. Peter und Paul.

weiterlesen...

Pressemitteilung

Straelener ChorProjekt 2017

STRAELEN Die Fördergesellschaft „Geistliche Musik an St. Peter und Paul“ Straelen macht auf das nächste große Chorprojekt 2017 in der Pfarrkirche Straelen aufmerksam: Im Großen Chorkonzert am 26.11.2017 um 19.00 Uhr erklingt das „Requiem“ von Franz von Suppè.

Kaiser, Dshamilja Wüst, Stefanie Elsäßer, Marcus Palm, Christian
Dshamilja
Kaiser
Stefanie
Wüst
Marcus
Elsäßer
Christian
Palm
weiterlesen...

Der Vorverkauf zum Festlichen Chorkonzert hat begonnen

Franz von Suppé: 'Requiem'

Sonntag, 26.11.2017, 19.00 Uhr
Solisten und Mitglieder der
Duisburger Philharmoniker
Das ChorProjekt an
St. Peter und Paul Straelen
Leitung: Otto Maria Krämer

Karten:
Vorverkauf 17 Euro/Abendkasse 20 Euro
Fördergesellschaftsmitglieder Vorverkauf 13 Euro/Abendkasse 17 Euro
Schüler und Studenten frei

Vorverkauf bei Op de Hipt, Straelen, Bücher Keuck, Geldern sowie bei den Chormitgliedern

Die Konzertreihe wird freundlich unterstützt von der Firma bofrost* in Straelen.

Plakat Chorkonzert Suppé-Requiem
(zurück nach oben)

A C H T U N G - Wichtige Änderung für die ChorProjekt-Probe am 05.10.2017


Die für den 05.10.2017 geplante Probe fällt aus.

Die nächste reguläre Probe findet gemäß Probenplan am 12.10.2017 statt.

 

(weiter zum aktuellen Probenplan…)

Rheinische Post vom 26. September 2017

Grandioser Auftakt des Orgelherbstes

VON UDO SPELLEKEN

STRAELEN Martin Baker, musikalischer Leiter der Westminster Cathedral in London, zeigte sein Können.

Martin Baker; FOTO: Gerhard Seybert
Organist Martin Baker am mobilen Spieltisch
RP-Foto: Gerhard Seybert

Zum 19. Internationalen Orgelherbst begrüßte Kantor und Organist Otto M. Krämer am Wahlsonntag den aus Manchester stammenden Organisten Martin Baker, der seit 2000 musikalischer Leiter der Westminster Cathedral in London ist. Zu den zahlreichen Zuhörern gewandt meinte Krämer: "Sie haben heute richtig gewählt," und versprach einen attraktiven und musikalisch auserlesenen Orgelherbst.

weiterlesen...

Das ChorProjekt 2017 startet

Die Fördergesellschaft St. Peter und Paul Straelen lädt herzlich ein, beim nächsten Chorprojekt 2017 in Straelen wieder mitzumachen!  Diesmal steht das "Requiem" von Franz von Suppé (Missa pro defunctis) auf dem Programm.

Die Aufführung dieses imposanten, allerdings noch unbekannten Werkes in Straelen ist am Sonntag, den 26.11.2017 (19.00 Uhr).
Am Samstag, 25.11.2017 findet die Generalprobe ab ca. 12:30 Uhr statt (vorher Orchesterprobe).

weiterlesen...

Rheinische Post vom 21. März 2017

Improvisation erweckt "Galiläer"-Stummfilm

VON CHRISTOPH KELLERBACH

STRAELEN Der deutsche Passionsfilm wurde in St. Peter und Paul vorgeführt. Die Musikuntermalung wurde vor Ort improvisiert und sorgte für ein faszinierendes Erlebnis, das es in dieser Art nur sehr selten gibt.

Leider hatten sich nur wenige Neugierige am Samstagabend in Straelens Pfarrkirche versammelt. Denn ab 21 Uhr lief etwas ganz Besonderes, das ein viel größeres Publikum verdient hätte. Die "Night Passion", eine Veranstaltung der "Fördergesellschaft St. Peter und Paul", zeigte den Stummfilm "Der Galiläer". Der deutsche Klassiker wurde auf eine extra aufgestellte Leinwand projiziert. Und das gut 45-minütige Werk von Dimitri Buchowetzki wäre selbst schon ein Erlebnis gewesen, doch für den Essener Domorganisten Sebastian Küchler-Blessing und Kantor Otto Maria Krämer war der Stummfilm nur der Ausgangspunkt.

weiterlesen...
(zurück nach oben)