Fördergesellschaft Geistliche Musik

Entstehung

Im Jahre 1998 wurde die Fördergesellschaft Geistliche Musik an St. Peter und Paul gegründet. Dank des großen Engagements des Förderkreises und seiner Mitglieder hat sich ein Netzwerk von Freunden, Förderern und Mäzenen in Straelen und seiner Umgebung aufbauen lassen, das Straelen als kirchenmusikalischen Schwerpunkt nachhaltig absichert. Die positive Ausstrahlung des kirchlichen Kulturschaffens in Straelen, das Verantwortungsbewusstsein für die Weitergabe des Schatzes der Kirchenmusik an die nächste Generation und der Ausbau der Instrumente in St. Peter und Paul sind die Grundinhalte unserer Arbeit in der Fördergesellschaft.

Ausbau der Instrumente in der Kirche St. Peter und Paul

Im Jahr 2000 konnte durch die Fördergesellschaft eine zusätzliche Chororgel der englischen Firma Vowles aus dem Jahre 1861 angeschafft werden, die im südlichen Seitenschiff steht und dort besonders für Konzerte und Schulgottesdienste genutzt wird.

Das zweite Projekt war die Anschaffung eines zweiten, mobilen Spieltisches, von dem aus die große Orgel vom gesamten Kirchenraum gespielt werden kann. Dies schafft weitreichende Möglichkeiten, die Orgel in Liturgie und Konzert einzubinden; zudem wird das Registrieren der gespielten Literatur wesentlich erweitert und vereinfacht.

Als nächstes ist geplant, die Orgel um ein Fernwerk zu erweitern.

Konzerthöhepunkte

Zu den Konzerten, die die Fördergesellschaft regelmäßig veranstaltet, gehören Orgel- und Instrumentalkonzerte sowie als Höhepunkt im Jahr der Internationale Straelener Orgelherbst sowie ein großes Chor- und Orchesterkonzert.

Sie können uns dabei helfen!

Gutes hören. Gutes tun. Engagement ist einfach.
Seit einigen Jahren erhält die Fördergesellschaft großzügige Mittel der Firma , die es uns erst ermöglichen, auch größere Konzerte zu planen.
Aber wir sind auch auf Ihre Unterstützung angeweisen - werden Sie Mitglied der "Fördergesellschaft Geistliche Musik an St. Peter und Paul" und tragen auf diese Weise dazu bei, dass die wertvolle Musikkultur im Raum der Kirchen erhalten bleibt! Neben der Unterstützung der Straelener Kirchenmusik umfasst das Angebot an die Mitglieder oder Sponsoren Orgelvorführungen an den Orgeln von St. Peter und Paul oder Konzerte bei privaten Anlässen. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Unterstützung.

Vorstand der Fördergesellschaft

Wolfgang Haenisch, Vorsitzender

Wolfgang Haenisch wurde in Dessau geboren. Er studierte von 1961 bis 1966 an der Hochschule der Künste Musik mit dem Fach Violoncello. Von 1966 bis 1970 war er Solocellist im Theater des Westens in Berlin. Von 1970 bis 1990 war er Vorspieler der Violoncello bei den Berliner Symphonikern. 1990 wurde er zum stellvertretenden Geschäftsführer der Deutschen Orchestervereinigung (DOV) berufen, um die Orchester und Theater in den neuen Bundesländern zu strukturieren und zu sichern. Er ist verheiratet, hat vier Kinder und lebt in Aldekerk.

Otto M. Krämer, Künstlerischer Leiter

geb. 1964 in Wesel-Büderich, studierte in Essen und Düsseldorf Kirchenmusik, 1994 A-Examen, Teilnahme an mehreren Meisterkursen mit Schwerpunkt Orgelimprovisation, Orgelkonzerte und Fortbildungen mit dem Schwerpunkt Improvisation im In- und Ausland, u.a. in England, Frankreich, Italien, USA, 2006 Gastprofessur in Princeton, N.J./USA. 1991-93 Organist und Chorleiter an Herz-Jesu in Mönchengladbach, seit 1993 Kantor an St. Peter und Paul. 1998 Gründung des Förderkreises Geistliche Musik. Seit 2013 Dozent für Liturgisches Orgelspiel/Improvisation an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln.
Link zur Web-Seite von Otto M. Krämer

Alexandra Borghs, Schriftführerin, Pressearbeit

Alexandra Borghs ist in Straelen geboren und aufgewachsen. Nach dem Abitur absolvierte sie eine Ausbildung zur Fachassistentin bei der Deutschen Telekom. Nach ihrer Heirat und der Geburt ihrer zwei Kinder managt sie gemeinsam mit ihrem Mann ein Feinkost- und Cateringunternehmen, welches aus der familieneigenen Feinkostfleischerei in ihrer Heimatstadt entstand. Sie singt seit mehr als sechs Jahren in den Ensembles der Kirchenmusik an St. Peter und Paul in Straelen und übernimmt regelmäßig Alt-Solopartien, besonders bei Orchestermessen.

Annekathrin Drißen, Kasse, Web-Master

geb. 1969 in Stadtlohn/Westfalen, verheiratet, 1 Kind.
Verlagskauffrau, Diplom-Betriebswirtin, Auslandsaufenthalte in Frankreich, Namibia, seit 2001 beschäftigt beim Computer Großhändler Actebis in Soest. Seit 2002 wohnhaft in Straelen, seit 2005 Mitglied des Kirchenchores in Straelen und Fördergesellschaftmitglied, seit 2006 Sängerin im Coro Allegro, seit 2008 Kassiererin, Web-Master im Vorstand der Fördergesellschaft. Außerdem Vorstandsmitglied der Pater Stens Stiftung Thusanang (Studienförderung in Namibia).


Ingo Funken, Künstlerischer Berater

geb. 1969 in Hüls (jetzt Krefeld), verheiratet, 3 Kinder.
Industriekaufmann, Diplom-Informatiker (FH), seit 1994 tätig als Organisationsberater/Consultant bei einem großen Dienstleistungsunternehmen für den steuerberatenden Beruf.
Erhielt mit 9 Jahren den ersten Klavierunterricht, ab dem 12. Lebensjahr zusätzlich Orgelunterricht. Mit 15 Jahren Eintritt in den heimischen Kirchenchor, seitdem Mitgliedschaft in verschiedenen Chören. Insgesamt 15-jährige Tätigkeit als Chorleiter verschiedener Kirchenchöre und regelmäßige Organistendienste.
Im Jahr 2014 Eintritt in die Fördergesellschaft, 2015 Wahl zum Künstlerischen Berater.

Konto der Fördergesellschaft

Inhaber: Kirchengemeinde St. Peter und Paul
Kontonummer: 11 24 25
Sparkasse Straelen, BLZ: 320 519 96
IBAN: DE98 3205 1996 0000 1124 25
BIC: WELADED1STR