Rheinische Post vom 10.01.2017

Barocke Pracht in der Straelener Pfarrkirche

VON UDO SPELLEKEN

ChorProjekt 2016/2017; FOTO: Gerhard Seybert
Das ChorProjekt 2016/2017 an St. Peter und Paul Straelen
RP-Foto: Gerhard Seybert

STRAELEN Im Dreikönigskonzert in der Pfarrkirche St. Peter und Paul erklangen das "Dettinger Te Deum" von Georg Friedrich Händel und das "Magnificat" von Johann Sebastian Bach unter der musikalischen Leitung von Kantor Otto M. Krämer. Zum Ausklang des 25. Geburtstags der großen Orgel in Straelen stand das "Magnificat" von Bach im Fokus der Veranstaltung. Bach hat bei aller Kürze der Form den Text mustergültig, mit aller Pracht und Inhaltsschwere des Spätbarocks, zu einem einzigartig geschlossenen und zugkräftigen Werk gebunden. Anfangs- und Schlusschor bilden durch die Verwendung der gleichen Motivik eine Klammer, ein wohl im 18. Jahrhundert gebräuchliches Mittel, für Bach jedoch eher untypisch. Sie rahmten in kunstvoll gearbeiteten Chorsätzen klangprächtig und "goldglänzend" (Trompeten) die vielfach gegliederte zwölfsätzige Magnificat-Musik ein.

weiterlesen...  
7. Straelener Dreikönigskonzert am 08.01.2017

Kartenvorverkauf für das Straelener ChorProjekt 2017

STRAELEN Die Fördergesellschaft „Geistliche Musik an St. Peter und Paul“ Straelen macht auf das nächste große Chorprojekt 2017 in der Pfarrkirche Straelen aufmerksam:
Im VII. Dreikönigskonzert am 08.01.2017 um 19.00 Uhr erklingen das "Dettinger Te Deum" von Georg Friedrich Händel und das „Magnificat“ von Johann Sebastian Bach.

Zum Ausklang des 25-jährigen Jubiläum der großen Orgel in Straelen machen wir uns ein ganz besonderes Geschenk: Das „Magnificat“ von Johann Sebastian Bach. Diese Lobpreisung Gottes durch Maria ist in der Fassung von Bach wahrhaft jubilierend. Vom ersten Takt an werden Publikum und Ausführende durch Musik und opulenter Besetzung mitgerissen und schwelgen in Wohlklang. Die großartige Klangwelt von J. S. Bach wird durch 5 Solisten und vollem, brillianten Bläsersatz mit 3 Trompeten, Oboen, und Pauke erst richtig spürbar. Vollendet wird der Weihnachtsfestkreis dann mit dem festlichen „Dettinger Te Deum“ von Georg Friedrich Händel.

Freuen Sie sich mit uns über großartige Sakralmusik im unvergleichlichen Raum der herrlichen Pfarrkirche in Straelen. Es musizieren neben dem großen Konzertchor des Chorprojektes Straelen auch noch die Sopranistinnen Marie Heeschen aus Bonn und Ursula Göller (Düsseldorf), Altistin Natalie Hüskens (Köln), Robert Reichinek (Köln), Tenor, Johannes Leuschner (Bonn), Bass-Bariton- und im festlich besetzten Orchester die Mitglieder der Duisburger Philharmoniker. Die musikalische Leitung hat Kantor Otto Maria Krämer.

Das Dreikönigskonzert findet am Sonntag, den 08.01.2017 um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter und Paul zu Straelen statt und es wird freundlich unterstützt von der Firma Bofrost in Straelen.

Aufgrund der wirklichen großen Popularität der aufgeführten Werke empfiehlt es sich, frühzeitig die Karten - auch als Weihnachtsgeschenk! - zu sichern.

Karten:
Vorverkauf 15 Euro/Abendkasse 18 Euro
Fördergesellschaftsmitglieder Vorverkauf 10 Euro/Abendkasse 15 Euro
Schüler und Studenten frei

Karten gibt es ab sofort bei Buchwaren Op de Hipt in Straelen, Markt, und bei Bücher Keuck in Geldern und den Chormitgliedern.

Feierliches Vorweihnachtskonzert der Chöre in der Kirche St. Peter und Paul in Straelen

STRAELEN Die Kirche war voll, als die Chöre an St. Peter und Paul in Straelen unter der Leitung von Otto M. Krämer wie in jedem Jahr vorweihnachtliche Lieder anstimmten.

Die Spatzen begannen mit bekannten und beliebten Vorweihnachtsliedern von „Maria durch ein Dornwald ging“ bis zur „Weihnachtsbäckerei“. Es gab langen Applaus.

Spatzenchor und Junger Chor 2016
Spatzenchor und Junger Chor 2016, Foto: Ulrich Heufs

Gekonnt sang daraufhin Alexandra Borghs (Alt) aus Straelen zwei Solopartien, darunter ein Carol aus Kanada.

Nach einem Zwischenspiel des jungen talentierten Philipp Dieser an der Orgel rührte die Nachwuchssängerin Charlotte Langer mit ihrer vollen jungen Stimme mit „Ave Maria“ und „Veni Veni“ das Publikum.

Spatzenchor und Junger Chor 2016
Spatzenchor, Junger Chor und Kirchenchor
unter der Leitung von Otto M. Krämer
Foto: Ulrich Heufs

Den feierlichen Rahmen vollendete der Kirchenchor sehr gefühlvoll mit  „Nun komm der Heiden Heiland“. Zusammen mit dem Jungen Chor brachten sie daraufhin bekannte Christmas Carols.  Hier kamen die jungen und auch die erfahrenen Stimmen wunderbar zur Geltung. Zum Abschluss sangen alle Chöre zusammen mit der Gemeinde „Wir sagen Euch an den lieben Advent“.

Annekathrin Drißen

Orgelführungen MusikAtelier

Otto Krämer während des Konzerts

STRAELEN Am 20. September 2016 kamen zum wiederholten Mal die Kinder des MusikAteliers Geldern nach Straelen in die Pfarrkirche, um sich von Kantor Otto M. Krämer die große Orgel vorführen zu lassen. Mehr als 30 Kinder in zwei Gruppen staunten nicht schlecht über Trompetenpfeifen, Geigentöne und Piccoloflöten, die neben Posaune und Krumhorn auch in der Orgel zu finden sind. Am Ende durfte jedes Kind auch einmal "ran an die Tasten" - das war für alle ein tolles Erlebnis! Bis zum nächsten Mal!


(zurück nach oben)
(zurück nach oben)